Über mich


Mayk Hirschfeld

 

 

Wer bin ich und was bin ich?

Ja wer bin ich nun und was bin ich?

Zuerst einmal bin ich ein leidenschaftlichr Filmer und das hört bei Hochzeiten nicht auf. Doch mein Werdegang als Filmer ist untrennbar mit Hochzeiten verknüpft, denn mein erster richtiger Filmauftrag war eine Hochzeit. Da durfte ich ein wundervolles Paar zum ersten mal einen ganzen Tag, an Ihren schönsten Tag begleiten. Resultat, es hat mir so sehr gefallen, dass ich begann, mich ernsthaft mit dem Thema Filmen und da speziell Hochzeiten, zu beschäftigen. Nun begleite ich seit fast einem Jahrzehnt Paare aus den unterschiedlichsten Ländern an IHREN Tag. Somit ist jede Hochzeit für mich immer mit sehr viel Spannung verbunden, da jede Hochzeit mit ihren eigenen Überraschungen aufwartet und ich dadurch immer wieder sehr interessante Menschen, Bräuche und auch für mich neue Gegenden kennen lernen darf.

Ich kann wohl mit Fug und Recht behaupten, das mich der Virus schöne Momente mit der Kamera festzuhalten nicht mehr los lassen wird.

 

 

Interessen:

 

Ich bin auch ein begeisterter Kinogänger, aber wen wundert das, wenn man selber mit so großer Begeisterung hinter der Kamera steht! Musik spielt auch eine sehr große Rolle und dabei bin ich sehr offen für viele Stile.

Um mich fit zu halten fahre ich möglichst viel Rad oder bin mit Karlson (ein Beagle) im Wald joggen. Das ist auch nötig, da ein Hochzeitsdreh auch sehr an die Physis geht, denn so ein Tag ist sehr oft 24 Stunden lang.